[Werbung] Noch ist es Frühling: Vorstellung der Glossybox April – Spring Secrets

+++ Dieser Beitrag enthält Werbung – Produkte wurden von mir selbst gekauft. +++

Ich weiß, ich hänge mit meinen Boxen-Vorstellungen ein wenig hinterher, aber man darf das wirklich nicht so eng sehen! Schließlich ist der Titel der Glossybox von letztem Monat “Spring Secrets” und wir sind ja noch nicht aus dem Frühling raus. Puh.

Glossybox ist diese Box die ich liebe, von der ich am meisten Boxen kaufe (Monatliche Boxen, Sondereditionen, Adventskalender…) und mit der ich bisher leider auch die meisten Probleme hatte. Wieso ich trotzdem immer wieder zur Glossybox zurück finde? Weil ich sie toll finde! Und noch jedes meiner Probleme gelöst wurde (auch wenn manchmal ein paar e-Mails mehr nötig waren).

Die Glossybox erscheint monatlich und kostet 15€. In mehrmonatigen Abonnements ist sie günstiger! Es ist eine Beauty Box, welche immer 5 Produkte enthält.

Der Inhalt der Glossybox April – Spring Secrets

Simple: Reinigendes Mizellenwasser (3,45€)

Dieses Mizellenwasser mag ich wirklich sehr gerne. Es reinigt die Haut, auch von dezentem Make-Up und ist dabei sanft und angenehm. Die Haut ist nach der Anwendung weder klebrig noch trocken. Ich habe mich sehr darüber gefreut diese Marke und dieses Mizellenwasser dank der Glossybox kennen lernen zu dürfen!

GILETTE VENUS: Extra Smooth Sensitive Rasierer (10,99€)

Obwohl ich diesen Rassierer von GILETTE VENUS wirklich gut finde, sind Rasier für mich nie gute Boxen-Produkte. Erstens finde ich sie langweilig (Okay, blöder Grund!) und zweitens habe ich mittlerweile so viele von diesen Rasierer-Halterungen, dass es mich einfach nur ein wenig ärgert. Über Klingen würde ich mich mehr freuen – aber das ist vermutlich schwer umsetzbar, denn dann würden sich ja die beschweren, die keine Halterung Zuhause haben. Schade eigentlich.

Elvital: Color Glanz Shampoo (2,99€)

Elvital ist eine tolle Marke, mit tollem Shampoo. Ein Color Glanz Shampoo ist aber leider nichts für mich. 

COLOR CLUB: Dry Ice Quick Dry Drops (7,50€)

Die Dry Ice Quick Dry Drops von COLOR CLUB sind mein Lieblings-Produkt aus dieser Box! Ich hatte mal Quick Dry Drops einer anderen Marke ausprobiert und die hatten leider gar nicht funktioniert. Daher hatte ich mich sehr darauf gefreut noch einmal ein ähnliches Produkt ausprobieren zu können.

Etwas irritiert war ich dann aber doch nachdem ich die Anweisungen gelesen hatte: Nagellack auftragen, ein bis zwei Minuten warten und dann einen Tropfen Dry Ice auf jeden Nagel geben. Seht ihr den Fehler? Viele Nagellacke rühmen sich ja damit, dass sie in ein, zwei Minuten trocknen. Dann brauch ich die Drops doch überhaupt nicht mehr?!

Skepsis ist gut, Kontrolle ist besser: Ich habe die Dry Ice Drops ausprobiert und muss sagen, es funktioniert. Der Nagellack ist schneller richtig fest. Ob man sie wirklich braucht ist aber eine andere Sache. Ich finde immer noch, dass das wichtigste beim Nägel lackieren ist, genug Zeit dafür zu haben!

EMITÉ Make Up: Professional Eye Lash Curler in Rosé Gold (22,00€)

Ich finde diese Wimpernzange in Rosé Gold wirklich wunderschön und obwohl ich nun schon drei Wimpernzangen habe, hat sie einen Platz in meinem Make Up Regal gefunden. Trotzdem stelle ich mir natürlich die Frage: hätte ich mir je eine Wimpernzange für 22,00€ gekauft, oder hätte ich je eine Wimpernzange für 22,00€ wirklich benötigt?

Letztlich sieht sie wirklich sehr schön aus und funktioniert gut. Aber eben auch nicht besser als meine Wimpernzange von ebelin, die gerade einmal 2,45€ gekostet hatte. Und die gibt es übrigens auch in Rosé Gold. Da muss man einfach mal realistisch bleiben!

Mein Fazit zur GLOSSYBOX April: Spring Secrets

Bei einem Preis von 15,00€ hatten die Produkte in dieser GLOSSYBOX einen Gesamtwert von 46,93€. Das kann sich sehen lassen! Trotzdem bin ich einfach nicht wirklich begeistert von dieser Box. Ich möchte in diesen Boxen gerne neue Produkte haben. Innovative Produkte. Produkte die ich ausprobieren kann! Keine Wimpernzange, kein Color Glanz Shampoo (außer es stammt von einer unbekannteren Marke. Das hätte ich noch gut gefunden!) und schon gar keinen Rasierer. Das mag für den Einen oder Anderen unverständlich sein, aber an solchen Produkten begeistert mich nichts. Das ist nichts Neues oder Interessantes.

Dem entgegen bin ich begeistert von den Quick Dry Drops und dem Mizellenwasser, den diese beiden Produkte waren für mich neu und ich hatte viel Freude daran sie auszuprobieren.

Trotzdem ist es eine Box, die okay ist. Selbst wenn man davon absieht, dass ich den Preis für die Wimpernzange zu hoch finde, übersteigt der Wert der Produkte trotzdem noch den Preis der Box und das ist ein Punkt den ich sehr wichtig finde. Und auch Rasierer und Shampoo und Zange werden (irgendwann) Verwendung finden!

Die Spring Secrets Box war nicht die beste GLOSSYBOX die ich je hatte, aber trotz Allem war sie eine ordentliche Box, die mich zumindest nicht komplett enttäuscht hat.

Wie gefällt euch denn der Inhalt der April GLOSSYBOX Spring Secrets?

Ihr kennt GLOSSYBOX noch nicht und seid neugierig geworden? Vielleicht möchtet ihr euch ja auch mal eine GLOSSYBOX bestellen!
Ich würde mich freuen, wenn ihr dann über meinen Referral-Link geht, so könnt ihr 20% auf eure erste Box, oder euer erstes Abo sparen und auch ich kriege eine Vergünstigung von GLOSSYBOX.
Zu GLOSSYBOX geht es hier lang*….

(*Ref-Link)